Dr. med. dent. Baronowski

Sie werden zahnmedizinisch exklusiv durch die
Praxisinhaberin Dr. Baronowski behandelt.

Remineralisierung

Schmelz reparieren mit "flüssigem Zahnschmelz"

Nanokristallines Hydroxylapatit (das Mineral, aus dem unser natürlicher Zahn aufgebaut ist) dringt in kleinste Risse und Unebenheiten ein, legt sich wie ein Schutzfilm auf Zahn- und Wurzeloberflächen und wirkt abweisend gegen neue Zahnbeläge.

Für eine Mineralisations-Kur nach der professionellen Zahnreinigung oder nach der täglichen Zahnpflege wird ApaCare & Repair Zahnreparatur-Gel eingesetzt.

Schutz vor Belägen und Bakterien:

ApaCare bildet eine Art weisse »Schutzschicht« aus Nano-Hydroxylapatit (nHAP) »künstlichem Zahnschmelz« auf der Zahnoberfläche, die sich im Laufe des Tages / der Nacht mit den anhaftenden Bakterienbelägen und Verfärbungen ablöst. Bei täglicher Anwendung wird die Schutzschicht regelmässig
erneuert und schützt so kontinuierlich die Zähne.

Versiegelung von angegriffenem Zahnschmelz und Verringerung von Sensibilitäten:

Oberflächenporen, kleine Defekte und offene Dentintubuli werden durch die feinen Hydroxylapatitkristalle (nHAP) in ApaCare versiegelt. Sensibilitäten, besonders bei Kälte, werden so kontinuierlich sehr wirksam vermindert.

Förderung der Remineralisation der Zähne:

Das in ApaCare enthaltene Hydroxylapatit (nHAP) fördert die Remineralisation des Zahnes und regt so die Rückbildung von Karies (im Entstehungsstadium) an. Hydroxylapatit fungiert als natürlicher Weissmacher, regelmäßige Anwendung führt zu einer messbaren Aufhellung der Zähne.